fbpx

Unser Adresse:

Logabirumerstraße 9a, 26789 Leer

Telefonnr:

0491/ 99893520

Onlineshops: Wie kombiniert man modernes Design mit hoher Performance?

Herausforderungen:

Der Onlineshop soll auch zukünftig den aktuellen Trends in der Webentwicklung standhalten und den Kundinnen eine emotional ansprechende Einkaufsumgebung bieten. Mit dem bestehenden Onlineshop auf der technischen Plattform von Hybris 2 konnte dies nicht mehr gewährleistet werden. Die Kosten für Wartung und Weiterentwicklung stiegen, einige Anforderungen waren nicht mehr umsetzbar und das Design veraltet.

Die Ziele bei der Neuentwicklung des Online Shops:

  • State-of-the-Art Design
  • Hohe Performance & Verfügbarkeit
  • Gute Wartbarkeit
  • Integration neuer Features (Liveshopping, Zoom-Viewer, etc.)
  • Optimierung von Kundenregistrierung, Bestell-durchführung und Artikelsuche

Kundenvorstellung:

Branche:

  • Handel

Ziele:

  • Optimierung der Shop-Prozesse
  • Re-Design des Onlineshops
  • Hohe Performance & Verfügbarkeit
  • Gute Wartbarkeit
  • Integration von neuen Features

Lösungen & Services:

  • Hohe Performance & Verfügbarkeit
  • Neuentwicklung auf Basis von Java EE und Hybris 4

Nutzen:

  • Hohe Performance & Verfügbarkeit
  • Verwaltung der Artikel duch geschulte Administra-oren
  • Zukunftsfähige Lösungen
  • Mulitmandatenfähige Lösung

Lösung

Die Neuentwicklung des Onlineshops wurde auf Basis von Hybris 4 und modernen Webtechnologi-en aus dem Java EE Umfeld durchgeführt. Als Generalunternehmer war die AMMERMANN IT SOLUTIONS für alle Projektphasen verantwortlich und hat u.a. die folgen-den Aufgaben übernommen:

  • Projektmanagement und Qualitätssicherung
  • Konzeption und Architekturmanagement
  • Entwicklung des katalogbasierten Datenmodells
  • Implementierung des Re-Designs und neuer Anforderungen auf Basis von Java EE
  • Integration weiterer Produkte (Fredhopper Such-service, Adobe Scene7, etc.)

Neben den Kernprozessen eines typischen Online-shops (Bestellung, Registrierung, etc.) wurden auch zahlreiche WEB 2.0-Anforderungen umgesetzt.

Dazu zählen die Einbindung sozialer Dienste sowie die Integration hochdynamischer Inhalte, die durch modernste Frontend-Technologien präsentiert wer-den.

Das optische Erscheinungsbild und redaktionelle Inhalte können über ein WCMS (Web Content Management System) Cockpit durch geschulte Shop-Administratoren gepflegt werden. Die Verwaltung der ca. 45.000 unterschiedlichen Produktausprägungen erfolgt ebenfalls durch das Shop-Personal.

Kundennutzen:

Der neue Onlineshop wurde nach einer Entwicklungszeit von 6 Monaten zuerst für die Mandanten Belgien, Polen und Schweden produktiv gesetzt und wird schrittweise für fünf weitere Länder ausgerollt. Er gewährleistet eine hohe Verfügbarkeit in Verbindung mit einer sehr hohen Performance. In Zukunft wird der neue Shop bis zu 100.000 Seiten-aufrufe und bis zu 7.000 Kundenaktionen pro Stunde verarbeiten.